Yogastudio in Calw-Heumaden
  0172 9438883 /   E-Mail
Kostenlose Parklätze vorhanden Kostenlose Parkplätze

Yoga im Raum Althengstett

Yoga AlthengstettYoga wurde vor mehr als zweitausend Jahren in Indien entwickelt und stammt von dem altindischen Wort "yui" ab, dass übersetzt "anbinden", "verbinden" bedeutet. Unter Yoga versteht man eine Übungsmethode um Körper, Geist, Seele und Atem in Einklang zu bringen und zu verbinden.

Was beinhaltet Yoga?

Zu Yoga gehören Körperübungen, Atemübungen, Reinigungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationen. Dabei steht der ganze Körper im Mittelpunkt.

Die Übungen dienen dazu, den Körper kräftiger und beweglicher zu machen, die Lebensenergie zu stärken und den Geist zu beruhigen.

Yoga ist ein guter Weg um Stress zu bewältigen. Die Übungen sollen nicht nur Spaß machen, sondern sie fördern auch die Gesundheit.

Man lernt den eigenen Körper, seinen Geist und Gemütsverfassung, die Gesundheit und das eigene Wohlbefinden zu kontrollieren und zu verbessern.

Wer kann Yoga ausüben?

Jeder kann Yoga für sich entdecken, egal ob alt oder jung, Frau oder Mann. Die Übungen können je nach körperlicher Verfassung angepasst werden.

Auch als Therapie bei Krankheiten, als Prävention oder um den mentalen Ausgleich zum Stress zu finden ist Yoga geeignet - wichtig ist die richtige Einstellung zum Yoga. Yoga kann helfen, eine andere Haltung gegenüber Dingen einzunehmen, die in uns und um uns herum vorgehen.

Verschiedene Yoga Formen

In den letzten Jahren haben sich neben den traditionellen Formen auch neue Stile entwickelt. Alle Formen haben gemeinsam, dass Stress gut abgebaut werden kann und die Vitalität verbessert wird.

Folgende Formen haben sich durchgesetzt:

Hatha-Yoga:

  • hat sich durch die Beliebtheit zu einer eigenständigen Yoga-Form entwickelt
  • im Mittelpunkt stehen die körperlichen Übungen

Ashtanga-Yoga:

  • körperbetonte Variante mit traditionellen Figuren
  • schnellere Bewegungen, erfordert Kondition
  • für Anfänger ist diese Form nicht geeignet, da sie als Power Yoga zählt

Bikram-Yoga:

  • beinhaltet 26 Übungen
  • wird in einem heißen Raum (35-40 Grad) praktiziert
  • Muskeln werden gelockert und der Körper soll beim schwitzen entgiften

Kundalini-Yoga:

  • spirituelle Yoga-Form
  • kombiniert Dehnungs- und Atemübungen mit Meditation und Gesang

 

Lassen Sie sich inspirieren und tun Sie mehr für Ihre Gesundheit. Yoga ist ein idealer Begleiter in allen Lebenslagen.

Zum Kursplan »

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok